Home
Nach oben
Fundbüro
Termine
News
Schule
OGGS
Förderverein
Schulpflegschaft
Schulprogramm
Unterrichtsprojekte
Menschen
Kinderseite
online lernen
Elternseite
Lehrerseite
Die wwweite Welt
Service
Pressespiegel
Gästebuchseite
Impressum
Ehemalige
Indienhilfe e.V.

schulhomepage.de-Platz:
aktuelle Platzierung in der Topliste bei www.schulhomepage.de

 

Webdesign

 

 

 

Wir haben für unsere Homepage den TomY-Award in Silber bekommen.

Ist das nicht toll?!

 

 

 

Besuch in einer Fahrradfabrik

Am 11.12.2006 besuchte die Klasse 4c das Werk der Firma "Prophete" in Rheda-Wiedenbrück. Bereits zu Beginn des Schuljahres stand das Thema Fahrrad auf dem Stundenplan, wurde die Radfahrausbildung durchgeführt und die Radfahrprüfung abgelegt. Nun gab es als "Belohnung" einen Besuch in der Fahrradfabrik, damit die Kinder erfahren, wie heutzutage Fahrräder hergestellt werden.

Der Betriebsleiter, Herr Zeidler führte mit großer Geduld durch die Werkshallen, in denen es viele Arbeitsabläufe zu bestaunen gab. Er erklärte, dass aus Kostengründen die Fahrradrahmen mittlerweile lackiert aus China und Indien angeliefert werden. Das war vor wenigen Jahren noch anders. In der Rheda-Wiedenbrücker Niederlassung erfolgt lediglich noch die Endmontage der Fahrräder. Erstaunlich war es für die Kinder zu sehen, wie viel Handarbeit noch in der Fahrradproduktion steckt. So konnten sie einer Mitarbeiterin beim Einziehen der Speichen in die Felgen zuschauen. Diese Aufgabe kann mittlerweile auch von einer komplexen Maschine durchgeführt werden, erfordert dennoch in bestimmten Situationen den Einsatz von Menschen.

Von der Montage der Schaltungen, Pedale, Beleuchtungen über eine Testmaschine, die eine Dauerbelastung eines Fahrrads simuliert um Schwachstellen zu finden bis hin zur Verpackung und zum Versand der fertigen Räder reichten die Stationen.

Nachträglich nochmals herzlichen Dank an Herrn Zeidler für seine gelungene Führung und die Zeit, die er sich genommen hat!

Nachfolgend einige Impressionen von der Werksbesichtigung.

So viele Felgen warten auf die Endmontage...

Herr Zeidler erklärt eine Maschine.

Hier werden von Hand Speichen eingezogen.

An dieser Maschine werden Felgen automatisch gewuchtet.

 

In der Endmontage gibt es viel zu entdecken..