"Känguru der Mathematik"-Wettbewerb 2013 - unsere Sieger

Die Jahrgänge 3 und 4 unseres Schulverbundes haben auch in diesem Jahr wieder am internationalen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teilgenommen. Dieser Wettbewerb fordert die Schülerinnen und Schüler zu mathematischen Knobeleien heraus. Zwei Besonderheiten weist er im Vergleich zu anderen Wettbewerben auf: Aufgrund der hohen Anzahl an Aufgaben gibt es jeweils mehrere Antwortmöglichkeiten, in denen jeweils die richtige Antwort enthalten ist. Die Kinder müssen versuchen, die richtige Lösung herauszufinden. Außerdem gibt es für das Kind, dem es gelingt, die meisten richtigen, aufeinanderfolgenden Lösungen zu finden, ein T-shirt, denn dieses Kind hat dann den weitesten Känguru-Sprung geschafft - unabhängig davon, wie viele Punkte das Kind insgesamt gesammelt hat.

Für die Kinder mit den jeweils meisten Punkten in ihrer Altersklasse gibt es schöne Preise: Experimentierkästen, Bücher, Puzzles.

Am Hauptstandort Eichendorffschule waren in diesem Jahr folgende Kinder die Gewinner:

Paulina Specht (weitester Känguru-Sprung und zugleich Schulsiegerin)

Jakob Grochtmann

Lisa Marie Micke

Henric Wulff

Peer Heuschneider

Sie gehören aufgrund ihrer jeweils erreichten Gesamtpunktzahl zu den deutschlandweit 6000 besten von 116000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern). Herzlichen Glückwunsch!

Die Gewinner des Teilstandorts Postdammschule werden nachgereicht!