Die Klasse 4 fährt nach Ringelstein

Direkt in der ersten Woche nach den Herbstferien, in der Zeit vom 20. - 24.10.2014, fuhren die Kinder der Klasse 4 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hermann und Herrn Janssen-Müller sowie einem Vater als weiterer Begleitperson in das Jugendwaldheim Ringelstein bei Büren. Fünf Tage lang drehte sich alles rund um das Thema Wald. Die Kinder wurden zu verschiedenen Diensten eingeteilt und durften beim Bau von Hochsitzen, beim Brennholzmachen und beim Freischneiden der Jahresbaum-Allee helfen. In der Holzwerkstatt baute jedes Kind ein tolles Mensch-ärgere-dich-nicht- oder Mühle-Spiel und in der Waldarena blieb noch genug Zeit um einen Staudamm für den Mengelsbach zu bauen. Am vorletzten Tag konnten die Kinder bei einer Wald-Olympiade dann unter Beweis stellen, was sie von ihrem neu erlernten Wissen behalten hatten. Auch mussten sie viele Geschicklichkeitsprüfungen ablegen. Von Raimund Lesen, einem der Mitarbeiter des Jugendwaldheims, erfuhren die Kinder viele interessante Fakten zum Thema "Bienen". Ein Kinoabend und eine Nachtwanderung rundeten das Programm ab.

Alle Kinder waren sich einig, dass sie - auch wegen des leckeren Essens - gern noch einmal nach Ringelstein fahren möchten.