Radfahrprüfung an der Eichendorffschule am 03.12.2013

Am 03.12.2013 wurde es für die Kinder des vierten Jahrgangs der Eichendorffschule spannend. Nachdem sie Herr Terra von der Polizei sowie Herr Schorr von der Verkehrswacht sie über mehrere Tage im Radfahren geschult und wichtige Verkehrsregeln eingeübt hatten, mussten die Kinder an diesem Tag beweisen, wie gut sie das Gelernte umsetzen und anwenden können. Entlang der Prüfstrecke im Schuleinzugsgebiet standen Eltern als Streckenposten und schauten sehr genau, ob die Kinder alles richtig machen.

Die Prüfung verlief sehr erfolgreich, denn letztlich schaffte nur ein Kind die Prüfung im ersten Anlauf nicht.

Alle Kinder bekamen als Dankeschön für ihre Anstrengungsbereitschaft von Frau Lang von der Kreissparkasse Wiedenbrück ein Schloss für ihr Fahrrad. Ein teilnehmendes Kind glänzte sogar mit besonders herausragenden Leistungen, denn es hatte in der theoretischen Prüfung die volle Punktzahl erreicht und den praktischen Prüfungsparcour komplett fehlerfrei absolviert.

Wir gratulieren allen Kinder!