Platz 14 bei den OWL-Schachmeisterschaften der Grundschulen!

 

Brandon Dobson, Juli Matteo Pohlschmidt, Malte Holtmann und Nico Reckeweg (v.l.n.r.) waren unsere diesjährigen Vertreter bei den Grundschul-Schachmeisterschaften von Ostwestfalen-Lippe in Paderborn/Schloss Neuhaus. Mit dem 14. Platz von 27 Teams belegten wir einen beachtlichen Platz im Mittelfeld. 3 Mannschaftssiege und ein 2 - 2 standen 3 Niederlagen gegenüber, obwohl diese alle nur knapp mit 1,5 - 2,5 verloren gingen. Damit konnten wir zwar nicht an die zwei Vorjahresergebnisse (7. und 6. Platz) anknüpfen, aber man muss bedenken, dass wir in den vergangenen Jahren einige starke Viertklässler dabei hatten. In diesem Jahr beschränkte sich die Mannschaft auf drei Dritt- und einen Zweitklässler. Unsere Schüler mussten vorwiegend gegen Viertklässler spielen. Das macht das Gesamtergebnis umso bemerkenswerter.

Die OWL-Meisterschaft in Schloss Neuhaus stellten für unsere Schüler den Abschluss einer erfolgreichen Spielserie dar. Nach dem schulinternen Schachturnier gab es das Turnier "Linkes gegen rechtes Emsufer" sowie die Kreismeisterschaften der Grundschulen in Gütersloh. Wir waren dank des Engagements unseres Schach-AG-Leiters Hartmut Dürkop in allen Turnieren vertreten und haben überall gut abgeschnitten. In den kommenden zwei Jahren wird sich unsere Schulmannschaft sicher noch erfolgreich weiterentwickeln.