"Kinderoper Bravissimo" zu Besuch: Die Zauberflöte

Am 18.04.2013 besuchte das Ensemble der "Kinderoper Bravissimo" aus Berlstedt bei Erfurt unseren Hauptstandort Eichendorffschule. Für die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 wurde "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart in kindgerechter Weise aufgeführt. Die Schülerinnen und Schüler lernten eine Riesenschlange, den Vogelfänger Papageno, Tamino, Sarastro, die Königin der Nacht sowie deren Tochter Pamina kennen. Vorab gab es eine kurze Einführung in die Geschichte. Besonders schön war, dass einige Kinder während der Aufführung mitspielen durften und in die Handlung eingebunden waren. Gleich zu Beginn durften 4 Jungen als Riesenschlange verkleidet einziehen, später begleiteten einige Mädchen Sarastro. Kinder, die eine selbstgebastelte Tiermaske dabei hatten, durften in der Jagdszene gemeinsam mit Tamino auftreten. So vergingen 75 kurzweilige Minuten wie im Fluge und selbst die Kinder, die sonst durch Störverhalten auffallen, waren ganz gebannt.

Die Aufführung fand im Rahmen des Musikunterrichts statt und wurde von unserem schulischen Förderverein finanziell stark unterstützt. Unser Anliegen ist es, dass Kinder im Laufe ihrer Grundschulzeit mindestens einmal eine kindgerechte Opernaufführung sowie im Wechsel eine Orchesteraufführung erleben können. Unserem Förderverein sagen wir herzlichen Dank für eine gelungene Aufführung!