Im Mai 2006 feierte die Eichendorffschule ihr 50-jähriges Bestehen. Zeitgleich hatten auch der Förderverein sowie die Randstundenbetreuung ihr 10-jähriges Jubiläum. Grund genug, ein richtig großes Fest daraus zu machen.

Der Förderverein sponserte 1 tolle Zirkus-Projektwoche mit dem Zirkus Casselly.

Eine Woche lang übten die Kinder verschiedene Kunststücke ein, schlüpften sie in die Rolle von Seiltänzern, Hunde- und Taubendresseuren, Clowns, Bodenakrobaten, zeigten sie ihr Können am französischen Halbmond oder voltigierten auf dem Pferd Otto.

In drei ausverkauften Galavorstellungen mit jeweils ca. 550 Zuschauern ernteten sie wahre Begeisterungsstürme von den Zuschauern. Im Rahmenprogramm gab es eine Ausstellung zur Geschichte der Schule. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

Nachfolgend einige Impressionen...

 

 
Der Zirkus kommt...    
   
Die lustigen Clowns im Einsatz!    

   
Die Taubendresseure und die Bodenakrobaten    
   
Die Damen vom Förderverein haben etwas zu sagen...  Die Kinder verabschieden sich    
   
Die stellvertretende Bürgermeistern Frau Reckmann bedankt sich für die tolle Vorstellung!    
   
Auch Herr Kaselowsky, der Zirkusdirektor strahlt über das ganze Gesicht, weil alles so toll geklappt hat!